Der Encyclopaedizer ist modular und objektorien-
tiert aufgebaut. Der Kern stellt die grundlegenden
Funktionen zur Verfügung. Er prüft grammati-
kalische Eigenschaften der eingegeben Terme,
steuert Zugriffe auf die Datenbank, bearbeitet
die Bilder, löst IP-Adressen geografisch auf oder
stellt das Web-Frontend zur Verfügung.

Die eigentliche Arbeit übernehmen die Plugins.
Einerseits sind diese verantwortlich für die Rück-
gabe von URL's, welche mit dem Suchbegriff in
Verbindung stehen sollen, andererseits müssen
sie Textinformationen zusammenfassen können.

Der Leistungsumfang des Encyclopaedizers ist
absolut abhängig von den Funktionen der Plugins.




An dieser Stelle wird in nächster Zeit der Link auf den Code und die Dokumentation publiziert. Wir arbeiten momentan noch daran.
Zurück auf die erste Seite Weiter: Der Encyclopaedizer zu Gast i...