Seinen Ursprung hat der ency-
clopaedizer in einer Raum-
installation, die vom 18. Janaur
bis 9. April im Kunstmuseum
Solothurn gezeigt wurde. Eine
ans Internet angeschlossene
Eingabekonsole und 8 im Raum
angeordnete und gut sichtbar
verkabelte TV-Monitore - Mehr!
Was immer im Encyclopaedizer
je gesucht worden ist, findet sich
in der digitalen Datenbank ge-
speichert. Darin ist jeder Beitrag
mit dem exakten Zeitpunkt und
der Herkunftsadresse verzeich-
net. Nach einer ersten Suchein-
gabe werden die chronologisch
verzeichneten - Mehr!
Die Einzigartigkeit des Ency-
clopaedizers besteht darin, dass
er neben dem digitalen Archiv
auch ein Nachschlagewerk in
Form eines analogen Buches
anbietet. Auf Wunsch und auf
Knopfdruck wandelt der Ency-
clopaedizer umgehend die
Datenbank in ein - Mehr!